Protegbau Dr. Graff GmbH . Boltensternstr. 130, 50735 Köln, Telefon 0221 / 765055 oder 56
 

Warum kann eine Mauer feucht werden?

Feuchtigkeitsursachen an einem Haus. Kapillarkondensation, Hygroskopische Feuchtigkeitsaufnahme,  Kondensation, Aufsteigende Feuchtigkeit, Sickerwasser, SchlagregenDurch...

Kapillarkondensation:
Niederschlag von Feuchtigkeit aus der Raumluft.

Hygroskopische Feuchtigkeitsaufnahme:
Über Regen- oder Grundwasser gelangen Salze in das Mauerwerk, diese können aus der Luftfeuchtigkeit Wasser aufnehmen und das Mauerwerk ständig durchfeuchten.
Diese  Salze (Chloride, Nitrate oder Sulfate) kristallisieren  an der Oberfläche des Mauerwerks und schädigen es. Z.B. Putz wird vom Mauerwerk abgedrückt.

Kondensation:
Übergang des Wassers von Wasserdampf zu flüssigem Wasser.

Aufsteigende Feuchtigkeit:
von unten oder seitlich aus dem Boden eindringende Feuchtigkeit  bei fehlender Horizontal- und/oder Vertikalsperre.

Sickerwasser: 
unterirdisches Wasser, welches sich unter Einwirkung der Schwerkraft abwärts bewegt. Trifft Sickerwasser auf eine wasserundurchlässige Bodenschicht kann es sich  an der Mauerwerksfläche anstauen.

Schlagregen:
bei Rißbildungen oder nicht verputztem Mauerwerk kann Regen das Mauerwerk durchdringen.

Protegbau
Dr .Graff GmbH
Boltensternstr. 130
50735 Köln

Telefon 0221 / 76 50 55 oder 56
Telefax 0221 / 76 40 53
 

 

 

 

Handwerkskammer Köln

Wir sind Mitglied in der Gütegemeinschaft BAU

Haus sanieren profitieren!

Wir bilden aus! Hochbaufacharbeiter und Maurer - Ausbildungsbetrieb

UFH Köln: Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk Köln e.V.